Herzlich Willkommen beim Turnverein Ottenhausen!
Herzlich Willkommen beim Turnverein Ottenhausen!

Rückblick: Mitgliederversammlung Turnverein Ottenhausen

 

 

 

 „Wir werden alles tun, den Verein weiter voranzubringen“, versprach  Anette Bürkle nach ihrer Wiederwahl als Vorsitzende des TV Ottenhausen. Nahezu der komplette Turnrat stand turnusgemäß zur Wahl, und neben Anette Bürkle wurden Anja Bopp in Doppelfunktion als Schriftführerin und Kassiererin, Anke Bürkle als Sportwartin, Katja Schnell als Pressewartin sowie die Beisitzer Miriam Burkhardt, Wolfgang Dube, Joachim Glöckner und Julia Misiewicz einstimmig wiedergewählt. Für die Mitgliederverwaltung stößt Iris Becker für die scheidende Karen Fischer neu hinzu.

650 Mitglieder mit ansteigendem Trend, viele Sportsparten, Tischtennis und Theatergruppe – damit habe der TVO einen maßgeblichen Anteil am gesellschaftlichen Leben, beschrieb die Vorsitzende mit Stolz. Die Weiterbildungsbereitschaft der Übungsleiter bilde die Basis. Jahreshöhepunkte waren einmal mehr Sommerfest und die Theaterabende mit Familiennachmittag. 2017 wolle man intensiv dem Wandel der Altersstruktur in der Bevölkerung Rechnung tragen mit einer Kooperation mit dem Kindergarten, der Wiederbelebung der Sparte Wandern sowie dem Ausbau des Rehasports. Sportwartin Anke Bürkle berichtete von 35 verschiedenen Sportangeboten für Kinder und Erwachsene, durchgeführt von 20 Übungsleitern. Hinzu kommen Vorzeigeprojekte wie die „bewegte Pause“ mit der Grundschule. Für den Koronarsport, verlegt ans Neuenbürger Krankenhaus, sei Werner Stolz als betreuender Mediziner gewonnen worden. Ein neues Gruppen-Fitness-Konzept wird 2017 vorgestellt.

Von fünf Tischtennismannschaften berichtete Jens Glowacky, alle aussichtsreich in ihren Ligen positioniert, und im Schülerbereich künftig noch um eine Mädchenmannschaft erweitert.

 

Ehrungen gab es bei der Versammlung jede Menge: Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden Nicola Augenstein und Horst Merkle ausgezeichnet, für 40 Jahre Dorothea Dürr, Ulrike Kouba und Gerhardt Lutz, für 50 Jahre Dorothea Huber, Hedwig Remmele und Gisela Schneider.

 

Höhepunkt war in diesem Jahr die Verleihung der Ehrennadel des Turngaus Pforzheim-Enz für vieljährige ehrenamtliche Mitwirkung im Vereinsvorstand  bzw. Übungsleitertägigkeit. Gauvorsitzender Wolfgang Schick lobte den vorbildlich aufgestellten Verein mit seinem riesigen Angebotsspektrum und übergab die Ehrennadel in Silber an Anke Bürkle und Wolfgang Dube sowie in Gold an Andrej Bauer, Sigismund  Freier, Jutta Ruf und Anja Bopp. Letztere erhielt zudem den Sport-Förderpreis der Sparkasse Pforzheim Calw 2017 für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement.

 

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Mitgliedern für Ihr Kommen!

Euer Turnverein Ottenhausen e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Ottenhausen 1897 e.V.